Bauausführung für Fach- und Führungskräfte nach DIN 1045-3

Das 2-tägige Web-Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte im Betonbau die auf Baustellen der Überwachungsklassen 2 und 3 tätig sind oder eingesetzt werden sollen. Nach Anhang NC.1 der DIN 1045-3 müssen diese, im Abstand von maximal drei Jahren, eine Schulung auf dem Gebiet des Betonbaus absolvieren. Der zweiteilige Kurs ist hierfür der entsprechende Weiterbildungsnachweis.

 

Zunächst werden die betontechnologischen Grundkenntnisse aufgefrischt. Daran schließen die Themen Betonbestellung und Betonannahme an.

Im Teil 1 des Web-Seminars wird konkret und praxisnah das Liefern, Fördern, Einbauen und Verdichten des Betons auf der Baustelle behandelt.

Im Teil 2 werden das Bearbeiten der frisch betonierten Oberflächen und das Nachbehandeln näher betrachtet. Dabei wird auf die Verfahren, deren Anwendung, den richtigen Zeitpunkt und die erforderliche Dauer eingegangen.

Als weiterer Themenschwerpunkt wird die nach DIN 1045-3 erforderliche Qualitätssicherung von Beton auf Baustellen vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auch auf die erforderlichen Frisch- und Festbetonprüfungen eingegangen.

Preis: 159 Euro inkl. MwSt.

Termin:

Di/Mi, 23./24. November
(jeweils 13.00-16.00 Uhr)    

 

Weitere Informationen/Anmeldungen