Bauprojektmanagement

Das Bauen unterliegt heutzutage einem komplexen Beziehungsnetz aus Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Abläufen, Entscheidungen und notwendigen Handlungen, bei dem eine Vielzahl von Beteiligten die Baumaßnahmen beeinflussen. Um den hieraus resultierenden Anforderungen bei der Projektabwicklung gerecht zu werden, bedarf es eines effizienten Projektmanagements und Projektcontrollings. Im Seminar werden ebenfalls die Möglichkeiten und Methoden aufgezeigt, mit denen komplexe Neubauten, aber auch umfangreiche Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen gesteuert und unter Einhaltung der Projektziele abgewickelt werden können.

Die Seminartage sind nur zusammen buchbar!

Inhalte am 10.11.22

  1. Grundlagen des Projektmanagements / Erfahrungsaustausch
     
  2. Bauprojektmanagmeent als Einheit von Projektleitung und Projektsteuerung
     
  3. Projektstufen und Handlungsbereiche
    3.1. Organisation des Bauprojektmanagements

    3.2. Projektbeteiligte und deren Aufgaben

    3.3. Projektstufen + Entscheidungsschwerpunkte

    3.4. Organisatorische Regelungen für Projekt-
           management und -steuerung

Inhalte am 11.11.22

4. Terminplanung, -kontrolle und –steuerung

4.1. Terminpläne als Handlungsrahmen für die
       Terminkontrolle und –steuerung

4.2. Durchführung von Terminkontrollen

4.3. Ablauforganisation der Terminplanung und
       Steuerung

5. Kostenplanung, -kontrolle und –steuerung

5.1. Kostenermittlung und Kostensteuerung in den Planungsphasen

5.2. Budget- und Baukostenkontrolle

5.3. Kostenänderungsmanagement

6. Zusammenhänge zwischen Kostenüberwachung und Terminplanung

7. Projektmanagementaufgaben zur Qualitätssicherung

7.1. Qualitätssicherung und –überwachung

7.2. Mängelbeseitigung und Verjährungsfristen

Teilnehmerkreis:
Alle die im Bauprojektmanagement tätig sind

Referentin:
Dipl.-Ing. Architektin Ingrid Kaiser von der BAUAKADEMIE aus Berlin

Termin:
Donnerstag 10.11.22 von 9.30 – 17.00 Uhr und
Freitag 11.11.22 von 9.30 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hotel „Altes Stahlwerk“
Rendsburger Str. 81
24537 Neumünster
www.altes-stahlwerk.com

Kosten:
Für Bauinnungsmitglieder                    € 530,00
für alle anderen Teilnehmer                 € 580,00
zzgl. der gesetzl. MwSt. inklusive Speisen u. Getränke ohne Übernachtung!

Dieses Seminar wird im Meisterhaftsystem auf der 4-Sterne-Ebene jeweils mit 100 Punkten angerechnet oder als Vertiefung auf der 5-Sterne-Ebene im Bereich Technik als Nachweis der regelmäßigen Fortbildung "zusätzl. Meister im Betrieb" oder "doppelte Meisterqualifikation".

Seminarflyer