Schallschutz von Innenbauteilen aus rechtlicher und technischer Sicht

Die Seminarteilnehmer/innen sollen in den Stand versetzt werden, ein für den jeweiligen Zweck “richtiges” Schallschutzniveau festzulegen. Sie sollen die Auswirkung konstruktiver Entscheidungen auf den Schallschutz einzuschätzen lernen.

Inhalte:

Die Seminarteilnehmer/innen werden über den aktuellen Stand der schalltechnischen Regelwerke und Normen informiert. Der bauordnungsrechtlich erforderliche und der zivilrechtlich geschuldete Schallschutz werden vorgestellt und erörtert.

Schalltechnische Grundlagen werden anschaulich vermit­telt und Konstruktionsregeln daraus abgeleitet. Typische Schallschutzmängel, deren Auswirkungen und Sanie­rungsmöglichkeiten werden anhand von Beispielen erläu­tert.

Seminarthemen sind:

- Störwirkung von Schall und deren Einschätzung

- Schallschutzziele

- Einschätzung der Schutzwirkung von Schallschutzniveaus

- Schallschutzanforderungen und Empfehlungen

- Anerkannte Regeln der Technik

- Schallschutz von Wänden und Türen

- Schallschutz von Decken und Treppen

- Schallschutz von Außenbauteilen

Alle o.a. Themen sind wie folgt unterteilt:

- Kurze Abhandlung schalltechnischer Grundlagen

- Darstellung typischer Schallschutzmängel

- Ausführungen nach den Regeln der Technik

- Planungs- und Ausführungsempfehlungen

Methode:

Seminaristischer, reichlich bebilderter Vortrag.
Es besteht ausreichend Zeit für die Behandlung individueller Fragen und Diskussionen.

Teilnehmerkreis:

Ingenieure/innen, Bauausführende, Architekten/innen

Referent:

Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz, ö.b.v. Sachverständiger für Schallschutz im Hochbau

Termin:

Donnerstag, 28. April 2022 von 09.30 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Neues Parkhotel GmbH & Co. KG
Parkstr.29
24534 Neumünster
Homepage: www.neues-parkhotel.de

Kosten:

Für Bauinnungsmitglieder                    € 295,00

für alle anderen Teilnehmer                 € 340,00

zzgl. der gesetzl. MwSt. inklusive Speisen u. Getränke.

Dieses Seminar wird im Meisterhaftsystem auf der 4-Sterne-Ebene jeweils mit 100 Punkten angerechnet

Flyer