Junge Bauunternehmer

Die Vereinigung Junger Bauunternehmer im Baugewerbeverband Schleswig – Holstein ist der Treffpunkt junger Firmeninhaber und leitender Angestellter in Führungspositionen in Baubetrieben im Lande Schleswig-Holstein. Diese Landesvereinigung bildet die Schnittstelle zu der Bundesvereinigung junger Bauunternehmer im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und den jeweiligen Gruppierungen auf Innungsebene. Bis zum 40ten Lebensjahr gehört jeder automatisch, bis zum 45ten Lebensjahr auf Wunsch, der Vereinigung Junger Bauunternehmern an. 

Neben dem Jahrestreffen der Bundesvereinigung finden zweimal jährlich Tagungen auf Landesebene statt. In der Regel handelt es sich hierbei um einen eintägigen Neujahrsempfang und ein zweitägiges Herbsttreffen. Bei diesen Treffen werden durch Vorträge Informationen vermittelt, die insbesondere auf die täglichen Probleme junger Firmeninhaber ausgerichtet sind. Daneben bieten die Tagungen auch die Möglichkeit des eingehenden Dialoges mit jungen Kollegen und Fachleuten. Da ausschließlich junge Unternehmer eingeladen werden, können hier auch Themen diskutiert werden, die mit „alten Hasen“ vielleicht nicht so locker besprochen werden können. Daneben kommt der gesellige Teil bei diesen Treffen nicht zu kurz. 

Die Vereinigung Junger Bauunternehmer im Baugewerbeverband Schleswig–Holstein wird geleitet von einem Sprecher und seinen zwei Stellvertretern. Der Sprecher der jungen Bauunternehmer ist zur Zeit Herr Dipl.-Ing. Lutz Becker vom Baugeschäft Claus Becker GmbH & Co. KG aus Nübel. Seine Stellvertreter sind Frau Marion Klose vom Bauunternehmen C.H. Maack GmbH & Co. KG aus Tornesch sowie Herr Rainer Stammer vom Bauunternehmen Johannes Stammer GmbH aus Reher. Der Sprecher der jungen Bauunternehmer hat einen Sitz im Vorstand des Baugewerbeverbandes Schleswig-Holstein und kann so die Anregungen und Wünsche dieser Gruppe unmittelbar an die Entscheidungsträger der Verbandsspitze heran tragen.