Neuerungen Normen: Abdichtungen nach DIN 18533, -31 und -34 sowie Drännorm DIN 4095

Im Seminar werden die Neuerungen zur Planung und Ausführung von Abdichtungen an erdberührten Bauteilen, auf Dächern und in Innenräumen nach den neuen Abdichtungsnormen jeweils kritisch erläutert.

 

Seminarziel:
Die unter verallgemeinernden Bedingungen getroffenen Festlegungen in Normen und Regelwerken sind auf den jeweiligen Anwendungsfall zu beziehen. Das bedeutet, dass im konkreten Einzelfall auch von normativen Festlegungen (der Abdichtungsnormen) für den Werkerfolg abzuweichen ist. Die Teilnehmer bekommen Hintergrundinformationen, wie die normativen Festlegungen zu verstehen sind und wie mit diesen umzugehen ist.

Teilnehmerkreis:
Architekten, Bau Schattensachverständige, Unternehmer

Inhalte:
Bauwerksabdichtung nach DIN 18533, Abdichtung erdberührter Bauteile
-    Einwirkungs- und Widerstandsklassen: Flächen und nicht Wannen!
-    Problem: Festlegung der Wassereinwirkung
-    Grundsatz Vermeidung unnötiger Einwirkungen
-    Übergänge: Abdichtungen an Wänden, Bodenplatten aus WU-Betonkonstruktionen

Baugrund und Dränung nach DIN 4095
-    Dränanlagen, wenn ja, wie? Oder lieber nicht?

Dachabdichtungen nach DIN 18531 oder nach Flachdachrichtlinie?
-    Kritik und Ausblick zu Anwendungsklassen K1, K2
-    Bedeutung des Gefälles
-    Zuverlässige, dauerhafte Flachdächer. Ja!
-    Hinweise zu Entwässerungen

Innenraumabdichtungen nach DIN 18534
-    Neue Regeln
-    Einwirkungsklassen
-    Untergründe: Anhydrit im Bad?
-    Details, Gefälle, Schwellen

Methode:
Die Problempunkte werden anhand von zahlreichen praktischen Beispielen aufgezeigt. Dabei sind Fragen der Seminarteilnehmer erwünscht, um gemeinsam Lösungsansätze zu diskutieren.

Seminarunterlage:
Die Teilnehmer erhalten ein Seminarskript mit den wichtigsten Präsentationsfolien.

Referent:
Prof. Matthias Zöller, Dipl.-Ing. Architekt, AIBau gGmbH Aachen und Neustadt / Wstr.

Termin / Veranstaltungsort:
Montag, 11.3.19, von 09.00 – 16.30 Uhr im

Hotel „Altes Stahlwerk“
Rendsburger Str. 81
24537 Neumünster, www.altes-stahlwerk.com

Kosten:
Für Bauinnungsmitglieder Schl.-H.       € 260,00
für alle anderen Teilnehmer                 € 290,00
zzgl. der gesetzl. MwSt. inkl. Nebenkosten für Tagungsmaterial, Speisen und Getränke.

Dieses Seminar wird auf der 4-Sterne-Ebene im Meisterhaftsystem mit 100 Punkten angerechnet und bei der dena (EnergieEffizienzExperten) mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Flyer