Steildach trifft Flachdach - rund um die Gaube

Die Gestaltung und Ausführung der Gaubenflächen hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt.

Während in der Vergangenheit traditionell fast ausschließlich geneigte Gaubenflächen realisiert wurden, um das Wasser schnellstmöglich und unkompliziert abzuleiten, werden in den letzten Jahren immer häufiger auch flach geneigte Gauben in Steildächer integriert. Für den Holzbauer und den Planer bedeutet diese Entwicklung, dass sie über ein breitgefächertes Fachwissen verfügen müssen, um die an den Schnittpunkten zwischen Steil- und Flachdach auftretenden Details fachregelgerecht und nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik ausführen zu können. Sie müssen aus bauphysikalischer Sicht gleichsam beide geplanten Aufbauten im Auge behalten. Die Experten von WOLFIN Bautechnik, Braas und dem HBZ*Nord geben einen Überblick über aktuelle Regelwerke und zeigen fachgerechte Detaillösungen.

Neben den theoretischen „Inhalten“ gehen wir auch in die Praxis und stellen Anschlüsse am Gaubenmodell selbst her.

Herausforderungen an Gauben:

• richtige Wasserführung
• fachgerechte Belüftung
• Übergang vom Steil- zum Flachdach

durch fachgerechte Planung und Ausführung meistern.

Dieses Seminar wird im Meisterhaftsystem mit 100 Punkten auf der 4-Sterne-Ebene angerechnet.

Hier geht es zu mehr Informationen und der Anmeldung