Pressemitteilungen

News 29.06.2022

Anmerkungen zum neuen Koalitionsvertrag in Schleswig-Holstein aus Sicht der Bauwirtschaft

Der neue (politische) Koalitionsvertrag lässt Raum, Schleswig-Holstein weiter zu bauen und unseren Betrieben Wegmarken aufzeigen. Unser massiver, begleitender Einsatz bei der Aufstellung der Landtagswahlprogramme der jetzigen Koalitionspartner war richtig. Die Einbringung von unseren Gedanken in die Koalitionsverhandlungen hat hier und da Schlimmstes verhindert und hat dazu beigetragen, für unser Gewerbe und die Bau- und Rohstoffwirtschaft wichtige Impulse zu setzen.

20.06.2022

Wanted - Leiter des Geschäftsbereiches Arbeitsrecht

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir spätestens bis Ende Oktober 2022 für unseren arbeitsrechtlichen Geschäftsbereich einen Volljuristen (w/m/d) in Vollzeit

Pressemitteilung 31.05.2022

Zukunft Bau in Schleswig-Holstein: Koalitionsvertrag praxisgerecht vereinbaren

Die Bauwirtschaft ist primär mit angesprochen, wenn es gilt, klimapolitische Ziele zu erreichen sowie ein angemessenes Wohnungsangebot am Markt zu schaffen. Sie kann der Politik heute schon spürbare Entlastungen bei Kosten und Klimapolitik anbieten. Sie braucht hierfür aber klare Kante der Politik zum Bau. Hierfür schlägt das Baugewerbe eine weiter vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der neuen Landeregierung vor und formuliert Vorstellungen für den Koalitionsvertrag.

11.05.2022

Zinsänderung in den KfW-Förderprodukten für Wohnwirtschaft, Infrastruktur und Bildung

Ab dem 10.05.2022 gelten für die Förderprodukte Wohnwirtschaft, Infrastruktur und Bildung neue Zinskonditionen.

News 09.05.2022

Handbuch "Aushangpflichtige Schutzgesetze" kann noch bestellt werden - **Nur solange der Vorrat reicht!**

Wir haben noch Restbestände des Handbuches "Aushangpflichtige Schutzgesetze". Diese können noch zu einem Nettopreis von 20,-- €/pro St.; zuzüglich MwSt und Versand bei uns bestellt werden. (Nur solange der Vorrat reicht!)

Pressemitteilung 06.05.2022

Frühjahrsprognose Bauwirtschaft: Konjunktur gebremst - Schleswig-Holstein folgt dem Bundestrend

Nach der aktuellen Frühjahrsprognose des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe beurteilen die Betriebe im Bauhauptgewerbe ihre aktuelle Geschäftslage derzeit noch deutlich besser als ihre Erwartungen für die kommenden sechs Monate. Diese sehen sie eingetrübt. Schleswig-Holstein folgt dabei dem Bundestrend.

Pressemitteilung 28.04.2022

Baugewerbe zu SPD-Anträgen im Landtag

Verwunderung aus den Reihen von Die Bauwirtschaft im Norden über die Stoßrichtung

News 22.04.2022

Neue Broschüre: Erhöhter Schallschutz für Ziegelgebäude nach DIN 4109

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unterstützt Ingenieurinnen und Ingenieure bei der bauakustischen Planung mit der neuen Fachbroschüre „Baulicher Schallschutz nach DIN 4109 – Schallschutz mit Ziegeln“.

News 21.04.2022

Digitalisierung: verbesserte Förderung für Handwerksbetriebe

Anfang dieses Jahres hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) das Förderprogramm "go-digital" ausgeweitet und verlängert.